AVV

Änderungen im Tarifsystem ab 01.08.2019

Zum 01.08.2019 konnten wir im AVV für unsere Fahrgäste einige Verbesserungen erzielen: Die Wochenkarte wird wieder eingeführt, Mobil-Abo-Kunden mit 1 Zone im Innenraum stempeln dann nur noch eine Preisstufe für eine Fahrt im Innenraum zu und für einige Stadtteile in Augsburg wird die Kurzstrecke erweitert.

Wiedereinführung der Wochenkarte
Die Wochenkarte wird wieder eingeführt. Sie wird künftig für eine Zone 16,70 Euro, für zwei Zonen 24,40 Euro kosten und ermöglicht für eine Kalenderwoche beliebig viele Fahrten im gewählten Geltungsbereich. Besonders in den Sommermonaten ist sie eine Erleichterung für die Fahrgäste, wenn sie beispielsweise urlaubsbedingt keinen kompletten Monat den ÖPNV nutzen. Auch für Touristen und Augsburg-Besucher ist die Wochenkarte eine interessante Option. Mehr Informationen zur Wochenkarte finden Sie hier.

Zustempeln für Abonnenten 1 Zone im Innenraum:
Wer ein Abo der Zone 10 oder 20 hat und in die andere Zone fahren will, muss künftig nur einen Streifen zustempeln.

Stadteilzonen mit Kurzstrecken:
Da in manchen Ortsteilen wichtige Nahversorgungszentren nicht mit der Kurzsstrecke erreicht werden konnten, werden zum 01.08.2019 in Augsburg sogenannte Kurzstrecken-Zonen eingeführt. Innerhalb dieser Zonen können die Fahrgäste alle Haltestellen mit dem Kurzstreckenticket anfahren, wenn sich die Starthaltestelle ebenfalls innerhalb der Kurzstreckenzone befindet. Betroffen hiervon sind nachstehende Stadtteile: Bärenkeller, Firnhaberau, Inningen, Bergheim sowie vorübergehend Hochzoll-Süd (bis ein neuer Supermarkt am Zwölf-Apostel-Platz eröffnet). Informationen über diese Kurzstreckenzonen werden direkt durch die swa an alle betroffenen Haushalte verteilt und liegen im swa-Kundencenter aus. Sie finden diese Broschüren auch auf unserer Seite im Download-Bereich.