AVV

AVV stellt bis auf Weiteres die Nachtbuslinien ein

Der Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund AVV hat eine weitere Maßnahme in Folge des Beschlusses der Staatsregierung, den Katastrophenfall zu erklären, ergriffen. Mit der Schließung von Bars, Kneipen, Clubs und Restaurants soll die weitere Ausbreitung des Coronavirus verlangsamt werden. Mit der Einstellung der Nachtbusse wird der AVV seinen Beitrag dazu leisten. Deshalb werden ab sofort alle Nachtbuslinien im Verbundgebiet (Linien 90, 91, 92, 93, 94, 95, 592, 596, 694, 797 und 798) bis auf Weiteres eingestellt.

AVV Website informiert die Fahrgäste vor Fahrtantritt

 

Der AVV rät den Fahrgästen, auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und der Gesundheitsbehörden zu folgen und die notwendigen Hygienemaßnahmen unbedingt einzuhalten. Wichtige Tipps und die neuesten Entwicklungen finden sich stets aktuell auf www.avv-augsburg.de/corona.

Die genannten Maßnahmen gelten bis auf Weiteres. Sie werden zwischenzeitlich regelmäßig geprüft und bei Bedarf angepasst. Der AVV bittet die Fahrgäste daher, sich möglichst vor Fahrtantritt über die aktuelle Situation zu informieren.