AVV

Immer günstig mobil: Unsere Abonnements

Alle Abonnements sind für die vier Abo-Geltungsbereiche und das Zusatzmodul Donau-Ries erhältlich. Die Laufzeit beträgt zwölf Monate, anschließend sind sie jederzeit kündbar. Dank der übersichtlichen Preisstruktur kommen Sie schneller zu Ihrem gewünschten Ticket. Die größeren Geltungsbereiche bieten Ihnen mehr Flexibilität.

Unsere Mobil-Abos Vergleich

Mobil-Abo 9 UhrMobil-AboMobil-Abo Premium
Ticketpreis:
30,00 bis 50,00 € (je nach Geltungsbereich)
Ticketpreis:
35,00 bis 90,00 € (je nach Geltungsbereich)
Ticketpreis:
44,00 bis 99,00 € (je nach Geltungsbereich)
Besonderheit: Das Spar-Abo fürs ganze Jahr. Fahren Sie günstiger ab 9 Uhr.Besonderheit: Ideal für Pendler. Auch für eine Zone nach Wahl erhältlich.Besonderheit: Für nur 9,00 € mehr im Monat können zu bestimmten Zeiten bis zu 7 Personen mitgenommen werden.
Gültigkeit: jeweils Montag bis Freitag ab 9.00 Uhr sowie an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ganztägig.Gültigkeit: rund um die Uhr.Gültigkeit: rund um die Uhr.

Errechnen Sie jetzt Ihren persönlichen Abo-Vorteil


Zusatzmodul Donau-Ries: Einzelne Zonen des Zusatzmoduls Donau-Ries lassen sich bequem dazubuchen. Mehr Informationen finden Sie weiter unten oder in der Preistabelle.

Hier können Sie die kompletten Preistabellen als PDF herunterladen: Preisliste AVV Mobil-Abos, Preisliste Zusatzmodul Donau-Ries.

Unser Angebot für Firmen: Mit dem AVV-Firmen-Abo kommen Ihre Mitarbeiter jeden Tag entspannt und noch günstiger zur Arbeit!

Mobil-Abo 9 Uhr: Mobilität ab 99 Cent am Tag

Mobil-Abo 9 Uhr

Das Mobil-Abo 9 Uhr ist das günstige Spar-Abo fürs ganze Jahr. Vermeiden Sie Stoßzeiten und sparen Sie Geld: Im Innenraum sind Sie bereits für 30 Euro, im Gesamtraum für nur 50 Euro im Monat unterwegs.

Das Mobil-Abo 9 Uhr gilt von Montag bis Freitag ab 9.00 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen ganztägig. Das Ticket ist nicht übertragbar und bietet keine Mitnahmemöglichkeit. Das Abo gilt 12 Monate für den ausgewählten Bereich.

Preise in € / pro Monat
Innenraum
(Zonen 10–20)
Innenraum Plus
(Zonen 10–30)
Außenraum
(Zonen 30–70)
Gesamtraum
(Zonen 10–70)
30,0035,0035,0050,00

Hier können Sie die komplette Preistabelle für Mobil-Abos als PDF herunterladen.

Jetzt Abo online bestellen

Mobil-Abo: Das Abo für Vielfahrer

Mobil-Abo

Das Mobil-Abo ist das Pendlerticket für den täglichen Bedarf: Damit sind Sie zu jeder Tageszeit mobil – im Gesamtraum beispielsweise für 90 Euro im Monat. Tipp: Das Mobil-Abo ist auch für eine Zone nach Wahl erhältlich.

Das Mobil-Abo ist rund um die Uhr gültig und lässt sich für die vier Geltungsbereiche oder für eine Tarifzone nach Wahl buchen. Das Ticket ist nicht übertragbar und gestattet keine Mitnahme weiterer Personen.

Preise in € / pro Monat
1 ZoneInnenraum
(Zonen 10–20)
Innenraum Plus
(Zonen 10–30)
Außenraum
(Zonen 30–70)
Gesamtraum
(Zonen 10–70)
35,0050,0075,0075,0090,00

Hier können Sie die komplette Preistabelle für Mobil-Abos als PDF herunterladen.

Jetzt Abo online bestellen

Mobil-Abo Premium: Bis zu 7 Personen mitnehmen

Mobil-Abo Premium

Das Mobil-Abo Premium ist das erweiterbare Mobil-Abo mit Premium-Vorteil: Entdecken Sie für nur 9 Euro mehr im Monat attraktive Mitnahmemöglichkeiten.

Das Mobil-Abo Premium ist rund um die Uhr gültig und ist für die vier Geltungsbereiche oder für eine Tarifzone nach Wahl buchbar. Das Ticket ist übertragbar. Nutzer können bis zu sieben weiteren Personen mitnehmen.

Preise in € / pro Monat
1 ZoneInnenraum
(Zonen 10–20)
Innenraum Plus
(Zonen 10–30)
Außenraum
(Zonen 30–70)
Gesamtraum
(Zonen 10–70)
44,0059,0084,0084,0099,00

Mitnahmemöglichkeiten: Das Mobil-Abo Premium berechtigt von Montag bis Freitag ab 9.00 Uhr, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ganztags zur Mitnahme von bis zu 4 Kindern. Montag bis Freitag ab 18 Uhr, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen können ganztags bis zu 3 Erwachsene mitgenommen werden.

Hier können Sie die komplette Preistabelle für Mobil-Abos als PDF herunterladen.

Jetzt Abo online bestellen

Zusatzmodul Donau-Ries: Flexibel kombinieren

Das Gebiet Donau-Ries wird zu einem eigenständigen Zusatzmodul mit bis zu fünf Zonen. Einzelne Zonen des Zusatzmoduls lassen sich bequem buchen. Es gelten die gleichen Bestimmungen für Mitnahme, Übertragbarkeit und Gültigkeit wie bei den entsprechenden Mobil-Abos.
 

Mobil-Abo 9 Uhr Donau-Ries: ab 9.00 Uhr mobil

 Zusatzmodul Donau-Ries (Preise in € / pro Monat)
1 Zone2 Zonen5 Zonen
Mobil-Abo 9 Uhr Außenraum60,0085,00160,00
Mobil-Abo 9 Uhr Gesamtraum75,00100,00175,00

Mobil-Abo Donau-Ries: ideal für Pendler

 Zusatzmodul Donau-Ries (Preise in € / pro Monat)
1 Zone2 Zonen4 Zonen5 Zonen
Mobil-Abo Donau-Ries25,0050,00100,00125,00
Mobil-Abo Donau-Ries
kombiniert mit Mobil-Abo Zone 70
60,0085,00--160,00
Mobil-Abo Donau-Ries
kombiniert mit Mobil-Abo Außenraum
100,00125,00--200,00
Mobil-Abo Donau-Ries
kombiniert mit Mobil-Abo Gesamtraum
115,00140,00--215,00

Mobil-Abo Premium Donau-Ries: bis zu 7 Personen mitnehmen

Das Zusatzmodul als Premium-Abo buchen: für nur 9 Euro mehr von attraktiven Mitnahmemöglichkeiten profitieren.

Zusatzmodul Donau-Ries (Preise in € / pro Monat)
1 Zone2 Zonen4 Zonen5 Zonen
Preise wie Mobil-Abo Donau-Ries zzgl. 9 € mtl.

Mitnahmemöglichkeiten: Das Mobil-Abo Premium berechtigt von Montag bis Freitag ab 9.00 Uhr, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ganztags zur Mitnahme von bis zu 4 Kindern. Montag bis Freitag ab 18 Uhr, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen können ganztags bis zu 3 Erwachsene mitgenommen werden.

Hier können Sie die komplette Preistabelle als PDF herunterladen.

Jetzt Abo online bestellen

Das Firmen-Abo: Entspannter und günstiger zur Arbeit

Firmen-Abo

Mit dem Firmen-Abo kommen Sie jeden Tag günstig und stressfrei zur Arbeit – ohne Parkplatzsuche oder Stau. Einfach entspannt! Sie fahren täglich, beliebig oft und rund um die Uhr in dem von Ihnen gewählten Geltungsbereich. Selbstverständlich in allen Verkehrsmitten im AVV – egal ob Straßenbahn, Stadtbus, AVV-Regionalbus oder Regionalzug. Und ab 18 Uhr und am Wochenende oder feiertags ganztägig können sogar Ihre Familie oder Freunde mitfahren!

Dabei profitieren Sie von besonders günstigen Konditionen: Denn Ihr Arbeitgeber zahlt Ihnen 10 Euro oder mehr als monatlichen Zuschuss – und der AVV gibt Ihnen für eine Zone 5 Euro, für die übrigen Geltungsbereiche 7 Euro dazu. Voraussetzung ist, dass Ihr Arbeitgeber mit uns einen eigenen Firmen-Abo-Rahmenvertrag abgeschlossen hat. Das geht ganz unkompliziert ab einer Mindestbestellmenge von 50 Firmen-Abos. Ob Ihr Arbeitgeber ein Firmen-Abo anbietet, erfahren Sie in Ihrer Personalabteilung, beim Betriebsrat oder in Ihrem Firmen-Intranet.

Für Arbeitgeber und Personalvertretungen:

Sie möchten einen Beitrag zum Umweltschutz leisten und die Nutzung von Bus und Bahn durch Ihre Mitarbeiter mit mindestens 10 Euro/Monat/Mitarbeiter fördern? Sie haben zudem mindestens 50 Mitarbeiter, die sich für ein Firmen-Abo entscheiden? Natürlich können dann auch Mitarbeiter, die bereits ein Abo des Regeltarifs besitzen, in das günstigere Firmen-Abo wechseln.

Selbstverständlich übernehmen wir – gegen ein geringes Service-Entgelt - gerne auch das gesamte Ticketmanagement für Sie und entlasten damit deutlich den administrativen Aufwand in Ihrer Personalabteilung. Wir liefern z.B. das Ticket direkt an die Privatanschrift des Mitarbeiters und ziehen die monatlichen Fahrtkosten per Lastschrift vom Privatkonto des Mitarbeiters ein.

Sie haben noch Fragen? Eine kurze E-Mail an firmenabo@avv-augsburg.de genügt und wir vereinbaren gerne mit Ihnen einen Termin für eine persönliche Beratung!

Hier finden Sie weitere Informationen zum Firmen-Abo als PDF

GeltungsbereichBerechtigteÜbertragbarkeit

Das Firmen-Abo gilt 1 Jahr und verlängert sich jeweils um 12 Monate, wenn es nicht einen Monat vor Ablauf gekündigt wird.

Das Firmen-Abo ist analog zu den Geltungsbereichen des Mobil-Aboserhältlich:

  • Eine einzelne Zone
  • Innenraum
  • Innenraum Plus
  • Außenraum
  • Gesamtraum
  • Zusatzmodul Donau-Ries.
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vertragspartners können das AVV Firmen-Abo bestellen. Vorausgesetzt mindestens 50 Mitarbeiter entscheiden sich für die Nutzung des Firmen-Abos und der Arbeitgeber bezahlt einen monatlichen Fahrtkostenzuschuss von 10 Euro/Mitarbeiter.

Übertragbarkeit:

  • Montag bis Freitag ab 18.00 Uhr
  • an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ganztägig

Mitnahme Montag bis Freitag:

  • ab 9.00 Uhr bis zu 4 Kinder
  • ab 18.00 Uhr zusätzlich bis zu 3 Erwachsene
  • An Samstagen, Sonn- und Feiertagen gelten diese Mitnahmeregelungen ganztags.

AboPlusCardBayern: mit nur einem Ticket zwischen den Verbünden pendeln

AboPlusCardBayern

Alles in nur einem Abo: Wenn Sie in der Europäischen Metropolregion München (EMM) regelmäßig über Verbundgrenzen hinweg unterwegs sind, können Sie eine Fahrkarte für die gesamte Strecke kaufen. Als Pendler können Sie beispielsweise mit der AboPlusCardBayern auf Ihrer Strecke zwischen Augsburg und München bequem und günstig mit nur einem Ticket fahren und genießen klare Vorteile.

Wir bieten für Sie ein einheitliches und übergreifendes Abo. Das Abo gibt es nur zum regulären Tarif, nicht zum ermäßigten Ausbildungstarif.

GeltungsbereichBerechtigungMitnahmemöglichkeiten
Das gemeinsame Angebot gilt für Verbindungen der DB Regio AG, DB Fernverkehr AG, Regionalbus Augsburg GmbH, Bayerische Regiobahn GmbH, Regionalverkehr Oberbayern GmbH, Ingolstädter Verkehrsgesellschaft mbH, Landsberger Verkehrsgemeinschaft GbR, Münchner Verkehrsgesellschaft mbH, Bayerische Oberlandbahn GmbH, Vogtlandbahn GmbH, agilis Eisenbahngesellschaft mbH und Co. KG, Schwabenbus GmbH sowie die Verkehrsunternehmen in den Verbünden Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund und Münchner Verkehrs- und Tarifverbund, in Bayern.Die AboPlusCardBayern wird für mindestens zwei Tarifpartner ausgestellt. Kombinationen müssen nach den jeweiligen Tarifen zulässig sein.Die AboPlusCardBayern berechtigt an Samstagen zur unentgeltlichen Mitnahme von einer Person sowie bis zu 3 eigenen Kindern/Enkelkindern im Alter von 6 bis einschließlich 14 Jahren in den eingetragenen Geltungsbereichen der beteiligten Tarifpartner.

Besondere Hinweise/Bestellung: Ein AboPlusCardBayern-Abo kann nur am 1. eines Monats begonnen werden. Das Abo gilt jeweils für ein Jahr. Sie haben die Wahl zwischen einem persönlichen Abo, einem übertragbaren oder kombinierten Abo. Kombinierte (persönlich/übertragbar) und rein persönliche Abonnements werden erst gültig, wenn sie vom Inhaber unauslöschlich mit Vor- und Zuname unterzeichnet wurden. Zur Identifikation muss ein amtlicher Lichtbildausweis mitgeführt und bei einer Fahrausweisekontrolle mit vorgezeigt werden. Bei kombinierten (persönlich/übertragbar) und rein übertragbaren Abonnements müssen Sie die für den entsprechenden Monat gültige Monatswertmarke mitführen.

Antrag hier online ausfüllen oder hier herunterladen, ausdrucken und senden an: Abo-Center Landshut, DB Vertrieb GmbH, An der Überführung 1, 84032 Landshut.

Die 12 Raten für Ihr Abo werden monatlich per Bankeinzug abgebucht. Der Endpreis ergibt sich aus der Addition der jeweiligen Abopreise der beteiligten Verkehrspartner.

Kündigung: Die AboPlusCardBayern können Sie mit einer Frist von einem Monat zum Ende jeden Monats in Textform kündigen. Endet das Abo vor Ablauf des jeweiligen 12-Monats-Zeitraumes, so wird für den abgelaufenen Zeitraum der Preis für die Dauer der in Anspruch genommenen Monate laut Nachverrechnungstabelle nacherhoben. Bei jeder Kündigung/Änderung wird die AboPlusCardBayern ungültig und ist bis zum 5. des Folgemonats per Einschreiben an die jeweilige Verkaufsstelle zurückzugeben; andernfalls müssen Sie bis zur tatsächlichen Rückgabe oder bis zum regulären Vertragsende weiterhin für jeden angefangenen Monat den vollen Abbuchungsbetrag bezahlen.


Besondere Hinweise

Die Beförderungsbedingungen regeln das Zusammenspiel zwischen Verkehrsunternehmen und Fahrgästen, ihre jeweiligen Rechte und Pflichten sowie die Benutzungsmöglichkeiten der öffentlichen Verkehrsmittel. Die Beförderungsbedingungen werden durch separate Tarifbestimmungen ergänzt, in denen weitere Regelungen zu Tickets und Tarifen festgeschrieben sind. Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen gelten zusammen.

Zu den aktuellen Tarifbestimmungen

Auszug aus den Tarifbestimmungen

Berechtigte: Ein Jahres-Abo kann in Anspruch genommen werden, wenn zur Abbuchung der 12 aufeinanderfolgenden Monatsbeträge eine Einzugsermächtigung nach vorgeschriebenem Muster (Bestellschein) erteilt wird. Für Jahres-Abos, die nur für die Zonen 10 und/oder 20 gelten sollen, ist die Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) zum Einzug zu ermächtigen; in allen anderen Fällen ist die Deutsche Bahn AG zum Einzug zu ermächtigen. Die Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises und eines Banknachweises kann verlangt werden.

Bestellung, Änderung, Kündigung: Ein Jahres-Abo kann nur am 1. eines Monats begonnen werden. Der Bestellschein muss bis zum 20. des Vormonats bei der Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) bzw. der Deutschen Bahn AG vorliegen. Das Abo kommt mit der Zustellung oder Aushändigung des ersten Fahrausweises bzw. des elektronisch lesbaren Fahrausweises zustande. Änderungen von Adressen und Kontoverbindungen sind sofort mitzuteilen. Änderungen der Angaben im Fahrausweis (z. B. Geltungsbereich) sind nur zum 1. eines Monats möglich und bis spätestens zum 20. des Vormonats zu beantragen. Bei Ausgabe als elektronisch lesbarer Fahrausweis muss der elektronisch lesbare Fahrausweis persönlich der Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) vorgelegt werden. Kündigungen sind mit einer Frist von einem Monat zum Ende eines jeden Monats in Textform möglich. Bei Ausgabe als elektronisch lesbarer Fahrausweis muss bei der Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) unter Vorlage des elektronisch lesbaren Fahrausweises gekündigt werden. Können Monatsbeträge mangels Kontodeckung nicht abgebucht werden oder wird eine Lastschrift vom Kontoinhaber trotz korrekter Abbuchung nicht anerkannt oder die Einzugsermächtigung widerrufen, kann das Abo mit sofortiger Wirkung gekündigt werden. Bei jeder Kündigung und Änderung wird der Fahrausweis ungültig und ist bis zum 5. des Nachmonats bei der Ausgabestelle zurückzugeben. Solange der Fahrausweis nicht zurückgegeben ist, ist der Monatsbetrag weiter zu zahlen.

Erstattung bei Nichtausnutzung: Im Falle einer mit Reiseunfähigkeit verbundenen Krankheit ist eine Erstattung möglich. Die Reiseunfähigkeit und deren Dauer sind durch ein ärztliches Attest, einen Kurentlassungsschein oder die Bescheinigung eines Krankenhauses gegenüber dem ausgebenden Abo-Center nachzuweisen. Die Bescheinigung muss im Original vorgelegt werden. Erstattungsfähig sind Bescheinigungen mit jeweils mehr als 15 aufeinanderfolgenden Krankheitstagen, max. jedoch 60 Tage pro Vertragsjahr. Mehrere Kurzkrankheiten über wenige Tage, die zusammengerechnet über 15 Tage ergeben, können nicht anerkannt werden. Für jeden Tag der Reiseunfähigkeit wird ⅓₀ des gezahlten Entgelts erstattet. Die Reiseunfähigkeitsbescheinigung muss spätestens 1 Monat nach Wegfall des Erstattungsgrundes beim ausgebenden Abo-Center vorliegen; anderenfalls ist eine Erstattung ausgeschlossen. Im Übrigen kann die Erstattung von der Hinterlegung des Fahrausweises abhängig gemacht werden.

Ersatzkarte: Für abhanden gekommene Fahrausweise wird gegen ein Entgelt von 30,00 € bzw. für abhanden gekommene, zerstörte oder beschädigte Fahrausweise bei Ausgabe als elektronisch lesbarer Fahrausweis gegen ein Entgelt von 10 € einmalig ein Ersatzfahrausweis für die restliche Geltungsdauer des ersetzten Fahrausweises ausgestellt. Abhanden gekommene Fahrausweise sind ungültig und bei Wiederauffinden unverzüglich an die Ausgabestelle zurückzugeben.

Geltungsdauer: Das Jahres-Abo gilt ein Jahr. Wird das Abo nicht einen Monat vor Ablauf gekündigt, verlängert es sich jeweils um 12 Monate. Je Abo können die Verkehrsunternehmen Fahrausweise mit monatlicher, halbjährlicher oder jährlicher Geltungsdauer sowie elektronisch lesbare Fahrausweise ausgeben. Der Fahrausweis berechtigt während der Geltungsdauer zu beliebig häufigen Fahrten mit beliebigem Unterbrechen und Umsteigen in der/den auf dem Fahrausweis angegebenen Zonen.

Preise: Der Preis des Jahres-Abos beträgt das 12-fache der Abo-Monatsbeträge. Bei Änderungen der Preise oder des Abos werden die Abo-Monatsbeträge ab dem Änderungszeitpunkt angepasst. Endet ein Abo vor Ablauf des ersten 12-Monats-Zeitraumes, so wird für den abgelaufenen Zeitraum der Preis für die Dauer der in Anspruch genommenen Monate laut Nachverrechnungstabelle bei Preisen für Abonnements nacherhoben. Maximal ist der Preis für ein Abo-Vertragsjahr zu zahlen. Eine Nachverrechnung erfolgt nicht, wenn ein Abonnement länger als 12 Monate bestand.

Sonstiges: Im Übrigen gelten die Bestimmungen des Gemeinschaftstarifs. Bitte beachten Sie die besonderen Tarifbestimmungen für die einzelnen Mobil-Abos auf den folgenden Seiten.